Digispark IDE unter MacOS X

Es gibt neben den normalen Arduino Boards noch einige andere Boards die die Arduino IDE nutzen (können) um programmiert zu werden.

Besonders klein und preiswert sind die Digispark Boards von Digistump.
Diese gibt es im Original bei cboden oder bei ali und eBay als Clone ab 1€.

Anschluss am Mac

Einige Boards wurden vom Mac nicht auf Anhieb gefunden.
Ein USB-Hub, am Besten mit Stromversorgung, hat mir bei einem geholfen.
In der App „Systeminformationen“ kann man übrigens sehen ob das Board erkannt wurde.

Nicht erkannte Boards

Ein Board wurde garnicht erkannt, bei diesem Clone fehlte die Firmware vollständig.
Ihn konnte ich aber per ISP programmieren.

Arduino IDE

Bei mir unter MacOS X 10.10.5 hat die Anleitung von Digispark (http://digistump.com/wiki/digispark/tutorials/connecting) nicht geholfen.
Es hagelte Fehlermeldungen beim Upload von Sketches, und einige Handarbeit war nötig.

Windows

Unter Windows könnte diese Version einfacher sein: http://cboden.de/mikro-controller/digispark-pro/erste-schritte
Dort ist eine komplette Arduino Version verlinkt.

Leider nicht für den Mac, außerdem habe ich die Seite erst nachher gefunden.

Arduino 1.6.5

Ich habe zuerst natürlich die neueste Version der IDE (1.6.7) ausprobiert, hier gab es aber am meisten Fehler.
Also 1.6.5-r5.

Danach sollte die Anleitung von Digispark ausgeführt werden.

AvrDude und micronucleus an einen ausführbaren Ort legen

Die Tools gehen davon aus das avrdude, die libusb library und das micronucleus upload tool, das letztendlich von der IDE aufgerufen wird in einem Ordner liegen.

Digispark will den Kram im Application Package der IDE ablegen, das funktionierte aber nicht aus Rechte Gründen.

Ich habe aus dem Package deswegen den gesamten avr Folder kopiert und in den Library Folder von Arduino gepackt.
Unter /Applications/Arduino_Digispark.app/Contents/Java/hardware/tools/avr nach ~/Arduino15 kopieren.

Unter ~/Library/Arduino15/staging/packages/micronucleus-2.0a4-osx.zip findet man das micronucleus tool.
Also entpacken und den Inhalt (launcher, libusb…, micronucleus) in den kopierten Folder unter /bin (~/Library/Arduino15/avr/bin) ablegen, neben avrdude.
Das File libusb-config habe ich nicht kopiert, ist afaik auch gleich.

Konfigurationsfile

Das lag bei mir unter ~/Library/Arduino15/packages/digistump/hardware/avr/1.6.5/platform.txt
bzw. ~/Library/Arduino15/packages/digistump/hardware/avr/1.6.7/platform.txt

Geändert habe ich den Eintrag tools.micronucleus.cmd.path zu

tools.micronucleus.cmd.path=/Users/jbruester/Library/Arduino15/avr/bin/launcher

Sketch uploaden

Danach konnte ich Sketche aus der IDE auf das Board laden.
Einfach wie bei Digistump beschrieben Sketch->Hochladen in der IDE auswählen und dann das Board einstöpseln.

Advertisements
Digispark IDE unter MacOS X

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s